Die MAXQDA International Conference (MQIC) 2020 ist ausgebucht

Um in die Warteliste aufgenommen zu werden, schreiben Sie bitte eine Email mit Ihrem Workshopwunsch an mqic@maxqda.de. Sobald wieder ein Platz in Ihrem gewünschten Workshop frei wird werden wir uns mit Ihnen per Email in Verbindung setzen.



Die MAXQDA International Conference wird wieder vom 26. bis 28. Februar 2020 in Berlin stattfinden. Die Veranstaltung wird, wie immer, eine einmalige Gelegenheit zum Networking mit MAXQDA-Anwenderinnen und -Anwendern und bietet Forschenden, die mit MAXQDA arbeiten und lehren, die Möglichkeit, sich direkt mit dem Entwicklerteam von MAXQDA auszutauschen.



Im Mittelpunkt der MQIC stehen Fragen der bestmöglichen Anwendung von MAXQDA in den verschiedensten methodischen und thematischen Settings der qualitativen und Mixed Methods Forschung. Darüber hinaus ist es uns ein zentrales Anliegen, Forschenden über Ländergrenzen hinweg eine attraktive Plattform für inhaltliche Diskussionen und professionelles Networking zu bieten.

Das Programm umfasst eine methodologische Keynote, unterschiedliche Workshop-Formate – darunter stark fokussierte Mini-Workshops, anregende Posterpräsentationen und Preise, Best-Practice-Roundtables und viel Raum für Austausch, einschließlich eines Get-Together-Events bei Wine and Cheese.

Hier können Sie das MQIC 2020 Programm mit weiteren Informationen als PDF herunterladen:



Exklusives Event: Netzwerken im futuristischen Ambiente


Tipp: Das Special Event jetzt ansehen: Wie wollen wir in Zukunft leben? Erkunden Sie die absehbaren, denkbaren und wünschenswerten Entwürfe möglicher Zukünfte in einer Tour durch Berlins neueste Attraktion, dem Futurium – ein Haus der Zukünfte!

Im Anschluss an die Tour findet ein Networking-Dinner im Futurium Restaurant statt, bei dem Spezialitäten aus regionalem und nachhaltigem Anbau serviert werden. Melden Sie sich am besten noch heute an! Die Plätze sind limitiert und werden nach dem First-Come-First-Serve-Prinzip vergeben.





Keynote von John W. Creswell, Ph.D.

“New Directions in Advancing the Methodology of Mixed Methods Research”: Wir freuen uns, als Keynotespeaker der MQIC 2020 einen der renommiertesten Namen der Mixed Methods-Forschung begrüßen zu dürfen. John W. Creswell, Ph.D. ist Professor of Family Medicine und Co-Director des Michigan Mixed Methods Program an der University of Michigan Medical School.


Dr. Creswell ist Autor von 28 Büchern, zahlreichen Artikeln und außerdem seit mehr als 40 Jahren leidenschaftlicher Dozent für Lehrveranstaltungen zu Forschungsmethoden. Er gründete SAGEs Journal of Mixed Methods Research, war Gründungspräsident der Mixed Methods International Research Association und Mitautor der American Psychological Association standards on qualitative and mixed methods research. Hier mehr erfahren.


 

Was ist MAXQDA?

MAXQDA gehört zu den weltweit führenden Softwareprogrammen für qualitative und Mixed Methods-Forschung. Analysieren Sie Texte, Bilder, Audio- und Videodateien, Webseiten, Twitter Tweets, Fokusgruppen, Umfrageergebnisse und vieles mehr. Entwickelt von Forschenden für Forschende. Leistungsstark, innovativ, einfach zu bedienen und mit identischer Funktionalität auf Windows und Mac.

Zur MAXQDA-Webseite

MAXQDA 4 Fenster Screenshot

Wir freuen uns auf drei aufschlussreiche und inspirierende Tage mit Ihnen in Berlin!