MQIC 2020 – Kosten und Förderprogramm

Konferenzgebühren

Das dreitägige Event besteht aus einer 1,5 tägigen Konferenzveranstaltung, die von Pre- und Post-Conference Workshops umrahmt wird.
Neu in diesem Jahr ist die Veranstaltung für die KonferenzteilnehmerInnen, die am Donnerstagabend in dem Futurium Berlin stattfindet!

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme an der MQIC ist nur bei der Anmeldung für mindesten einen Workshop möglich (enthalten in den Tagungsgebühren).



  • MQIC
    Konferenzpaket
  • 26. Februar - 28. Februar 2020

  • ✓ Ein Workshop Ihrer Wahl

    ✓ Keynote Vortrag von John W. Creswell, Ph.D.

    ✓ Fünf Spotlight Sessions

    ✓ MAXQDA Best Practice Roundtables

    ✓ Posterpräsentation und Award

    ✓ Wine and Cheese Networking Event

    ✓ Inklusive Mittagessen

    ✓ Inklusive Heiß- & Kaltgetränke

    ✓ Farewell Café

    ✓ Ermäßigung für Studierende & Promovierende
  • €310,00 regulär
    €140,00 Studierende
  • Konferenzprogramm ansehen

+

  • Zusätzliche
    Workshops
    3 Stunden
  • 26. und 28. Februar 2020

  • ✓ Inklusive Mittagessen

    ✓ Inklusive Heiß- & Kaltgetränke

    ✓ Ermäßigung für Studierende & Promovierende
  • €95,00
    regulär

    €55,00 Studierende
  • Workshops ansehen

+

  • Special Event
    Futurium "Haus
    der Zukünfte"
  • 27. Februar 2020

  • ✓ Inklusive eine Gruppenführug

    ✓ Inklusive Abendessen

    ✓ Inklusive Shuttle
  • €40,00
  • Mehr erfahren

Das MQIC-Förderprogramm für junge Wissenschaftler*innen

Mit dem MQIC-Förderprogramm möchten wir jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die über geringe finanzielle Mittel verfügen, die Teilnahme an der MQIC ermöglichen. Im Rahmen des Förderprogramms können die Reise- und Teilnahmekosten hochmotivierter Promovierender mit bis zu 500 Euro bezuschusst werden.

Wie bewerbe ich mich für die MQIC-Förderung

Bitte senden Sie uns die folgenden Unterlagen bis spätestens zum 31. Januar 2020 als gebündelte PDF an mqic@maxqda.de

Bewerbungen werden bei der Eröffnung der Registrierung im September 2019 angenommen.

  • Motivationsschreiben (ca. 500 Wörter) mit einer kurzen Vorstellung ihrer Person, Erläuterung zu Ihrem Forschungsvorhaben und dem (geplanten) Einsatz von MAXQDA

  • Aktueller Promotionsnachweis (z.B. Immatrikulationsbescheinigung, Kopie eines gültigen Studierendenausweises oder schriftliche Bescheinigung der Betreuerin oder des Betreuers)

  • Lebenslauf

  • Liste der Publikationen und Forschungsprojekten an denen Sie beteiligt sind/waren (falls vorhanden)

MQIC Teilnehmer